Archiv der Kategorie: Glosse

Galerie

Wie aus Geschichte rein gar nichts gelernt wird

Diese Galerie enthält 3 Fotos.


Wenn etwas sicher ist: Niemand wird sich finden, der für den Aufstieg der AfD verantwortlich sein will – außer natürlich den von allen Bessermenschen als Deppen gebrandmarkten und geprügelten AfD-Anhängern. Die freuen sich. Ich ärgere mich, weil ich regelmäßig Leute … Weiterlesen

Galerie

Wie einem erotische Phantasien helfen

Diese Galerie enthält 2 Fotos.


Während ich – mal wieder – im Zug sitze, mir vorstelle, wie viele Millionen weltweit in diesem Moment Züge bevölkern, beschleichen mich Bilder kopulierender Paare. Wie viele mögen es gerade auf Zugtoiletten treiben? In Fliegern, auf Schiffen? Welche Eisenbahngesellschaft hielte … Weiterlesen

Galerie

Monument für den Gröcil

Diese Galerie enthält 2 Fotos.


Betrachtet einer die Milliarden, die in den vergangenen hundert Jahren – in den letzten achtzig zumal – Zeitungen, Zeitschriften, Rundfunkanstalten, TV-, Filmproduktionen, Verlage, kurz: Dienstleister des Zeitgeistes verdienten, indem sie sich mit Adolf Hitler befassten, dann erhebt sich die Frage, … Weiterlesen

Galerie

Glücklich das Land, das keine Quoten braucht


Nach dem Versuch, eine deutsche Komödie im ZDF anzusehen, weiß ich wieder, wo Gebührengelder verschwinden und weshalb Fernsehen reine Zeitverschwendung ist: weil Versorgungsanstalten für minderbegabte Drehbuchautoren, indolente Redakteure, schmerzfreie Schauspieler jedenfalls den Politikern besser zu Diensten sind als Informations- und … Weiterlesen

Galerie

Bei mir bist du schön

Diese Galerie enthält 2 Fotos.


Es gibt Internetportale im Weiterbildungsgeschäft und bei der Arbeitsvermittlung, die seit Jahren so häufig wie folgenlos beteuern, auf dem Arbeitsmarkt wachse die Begehrtheit älterer, berufserfahrener Arbeitnehmer. Nur der „Tatort“ wird im öffentlich-rechtlichen Programm öfter wiederholt als diese Beschwörungsformel fern jeder … Weiterlesen