Archiv der Kategorie: Feuilleton

Galerie

Demokratie – in der Masse abgewählt

Diese Galerie enthält 2 Fotos.


Dass ehemalige Anhänger der Linkspartei im Berliner Osten ebenso wie in Meckpomm massenhaft zur AfD überlaufen, ist vollkommen verständlich. Ebenso wie – schon fast vergessen – Wählerwanderungen von bürgerlichen Parteien (dazu gehörte die SPD) in Richtung „Protest“ bei den absterbenden … Weiterlesen

Galerie

Lebenszeiten

Diese Galerie enthält 2 Fotos.


Er hat ja gerade erst begonnen, der Sommer 2016. Die Nachrichten von Unwettern und dem damit verbundenen Unglück treiben die Woge der Aufmerksamkeit: Donner und Blitz, überschwemmte Straßen und Keller, Milliardenschäden fluten die Wichtigkeiten von gestern davon, die Leute heben … Weiterlesen

Galerie

Aufstand der Un”Freien” bei den Anstalten

Diese Galerie enthält 3 Fotos.


Die  Freien Mitarbeiter bei den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten scheinen es langsam satt zu haben, als Manövriermasse der “Entscheidungsträger” behandelt zu werden.  In einer Resolution machen sie auf Verhältnisse aufmerksam, die sich seit 30 Jahren stetig verschärft haben. Nothing left to lose? … Weiterlesen

Galerie

Frühling reist


Den Mai lässt Erich Kästner 1955 als “Mozart des Kalenders” auftreten. Sein Gedicht gehört zu den Schönsten. Gut ein halbes Jahrhundert nach dem Erscheinen seines Zyklus habe ich die Kutsche des Zauberers Mai mit einem Regionalzug verglichen – weil jeder … Weiterlesen

Kurzmitteilung

Begegnung mit Rainer Maria Rilke “Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben…” Diese Verse aus Rilkes “Herbsttag” kennt fast jeder – und sollte man meinen, dass sie ein junger Mann von … Weiterlesen